Sie sind hier:

94 Prozent des Kapitals weg - Steinhoff größter Geldvernichter

Datum:

94 Prozent des Kapitals in nur einem Jahr zu verbrennen - das ist dem Möbelkonzern Steinhoff im vergangenen Jahr gelungen, klagen die Aktionärsvertreter.

Der Möbelkonzern Steinhoff ist in großen Schwierigkeiten.
Der Möbelkonzern Steinhoff ist in großen Schwierigkeiten. Quelle: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Größter Kapitalvernichter unter Deutschlands Aktiengesellschaften war 2017 nach Berechnungen von Aktionärsvertretern der angeschlagene Möbelkonzern Steinhoff mit einem Minus von rund 94 Prozent binnen eines Jahres.

Auf den vorderen Plätzen der Negativliste stehen ansonsten der Telefonauskunftanbieter 11880 Solutions, das Modeunternehmen Gerry Weber und der Solarindustriezulieferer Singulus Technologies, wie Klaus Nieding von der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz sagte.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.