Sie sind hier:

Ab 1. Januar - Soldaten fahren gratis Bahn

Datum:

Mit Beginn des kommenden Jahres können Soldaten in Uniform Gratistickets bei der Deutschen Bahn buchen. Die Bundeswehr zahlt für sie einen Pauschalbetrag.

Soldaten in Uniform können vom 1. Januar an kostenlos die Züge der Deutschen Bahn benutzen. Das Angebot gelte für private und dienstliche Fahrten im Fern - und Regionalverkehr, hieß es.

Aktive Angehörige der Bundeswehr sollen ihre Fahrten über ein eigenes Buchungsportal wählen und mit einer digitalen Berechtigung ein Ticket für die zweite Klasse lösen können. Die Bahn erhält dafür einen Pauschalbetrag. Das Angebot gilt zunächst nicht für private Bahnunternehmen.

Minister begrüßen Einigung

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU), CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt und Bahnchef Richard Lutz begrüßten ihre Einigung öffentlich.

"Unsere Soldatinnen und Soldaten stehen jeden Tag weltweit mit Leib und Leben für unser Land ein. Ob hier zu Hause wenn sie bei Bränden, Schneechaos oder Überflutungen unterstützen oder in hochgefährlichen Einsätzen", erklärte die Verteidigungsministerin. "Sie verdienen unseren Respekt und unseren Dank."

Unsere Soldatinnen und Soldaten stehen jeden Tag weltweit mit Leib und Leben für unser Land ein.
Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer

Scheuer: "Herzanliegen"

Scheuer nannte die kostenlosen Fahrten ein "Herzensanliegen", mit dem die Leistung der Soldaten anerkannt werde. Dobrindt bezeichnete die Gratistickets als einen Beitrag für die Sichtbarkeit der Soldaten: "Unsere Soldatinnen und Soldaten gehören in die Mitte der Gesellschaft. Wir haben deshalb als CSU im Bundestag gefordert und durchgesetzt, dass in Zukunft Soldaten in Uniform kostenlos Bahnfahren können." Lutz, Vorstandsvorsitzender der DB AG, sprach von einem "starken Zeichen der Wertschätzung".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.