Sie sind hier:

Abfragen fast verdoppelt - Bankdaten werden häufiger geprüft

Datum:

Die Behörden prüfen immer häufiger die Bankdaten von Privatpersonen. Innerhalb eines Jahres haben sich die Abfragen fast verdoppelt.

Formular für Überweisungen. Symbolbild
Formular für Überweisungen. Symbolbild
Quelle: Fredrik von Erichsen/dpa

Im Kampf gegen Steuerbetrug und Sozialmissbrauch prüfen Finanzämter, Sozialbehörden und Gerichte immer häufiger die Konten von Privatpersonen. So gab es im vergangenen Jahr laut Bundesfinanzministerium 692.166 Abfragen. Die Abfragen haben sich damit im Jahresverlauf fast verdoppelt.

2016 gab es insgesamt 358.228 Prüfungen. Mehr als 95 Prozent der Abfragen kommen nach Ministeriumsangaben von Gerichtsvollziehern, die inzwischen auch bei Beiträgen von weniger als 500 Euro Einsicht nehmen dürfen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.