Sie sind hier:

Abgeschalteter Reaktor - AKW Fessenheim fährt Freitag hoch

Datum:

Ein seit zwei Jahren abgeschalteter Reaktorblock im umstrittenen AKW Fessenheim soll wieder hochgefahren werden. Der Termin aber wurde noch einmal verschoben.

Das Atomkraftwerk Fessenheim. Archivbild
Das Atomkraftwerk Fessenheim. Archivbild Quelle: Violettta Kuhn/dpa

Im Atomkraftwerk Fessenheim soll ein seit knapp zwei Jahren abgeschalteter Reaktorblock entgegen früherer Planungen erst am Freitag wieder hochgefahren werden. Die Inbetriebnahme von Block 2 sei auf dieses spätere Datum verschoben worden, teilte ein Sprecher des französischen Stromkonzerns EDF mit. Zu den Gründen machte er keine Angaben.

Ursprünglich war geplant gewesen, dass der Reaktorblock in unmittelbarer Nähe zur deutschen Grenze am späten Dienstagabend den Betrieb wieder aufnimmt.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.