Sie sind hier:

Länder wollen Rückkehr-Verbot - Schwerverbrecher für immer abschieben

Datum:

Ein Wiedereinreiseverbot gilt bisher nur für ausländische Gefährder oder Terroristen. Die Bundesländer wollen dieses auf Schwerverbrecher ausweiten.

Ein Gesetzbuch zum Ausländerrecht. Archivbild
Ein Gesetzbuch zum Ausländerrecht. Archivbild Quelle: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Die Bundesländer wollen dem Redaktionsnetzwerk Deutschland zufolge erreichen, dass abgeschobenen Schwerverbrechern eine Wiedereinreise nach Deutschland für immer untersagt werden kann.

Das Bundesinnenministerium solle demnach das Aufenthaltsgesetz ändern, um ein unbefristetes Einreise- und Aufenthaltsverbot "aufgrund schwerster Straftaten" schaffen zu können, heißt es im Vorfeld der Innenministerkonferenz. Dies solle besonders bei Tötungsdelikten oder bei Gefahr für die Innere Sicherheit gelten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.