ZDFheute

Regierung unterstützt UN-Forderung

Sie sind hier:

Abkommen gegen Plastikmüll - Regierung unterstützt UN-Forderung

Datum:

Jedes Jahr landen tonnenweise Flaschen, Tüten und anderer Plastikmüll im Meer. Die Bundesregierung unterstützt deshalb Überlegungen zu einem UN-Abkommen.

Plastikmüll an einem Strand in Ghana.
Plastikmüll an einem Strand in Ghana.
Quelle: Christian Thompson/EPA/dpa

Die Forderung nach einem UN-Abkommen gegen Plastikmüll im Meer trifft bei der Bundesregierung auf offene Ohren. Man unterstütze internationale Vereinbarungen mit dieser Stoßrichtung, heißt es in der Antwort des Bundesumweltministeriums auf eine Anfrage der Grünen.

Da solche Verhandlungen langwierig seien, brauche es aber parallel dazu andere Anstrengungen. Am Montag beginnt in Nairobi in Kenia eine fünftägige UN-Umweltkonferenz. Plastikmüll und Vermüllung der Meere stehen auf der Tagesordnung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.