Sie sind hier:

Ablehnung der Zusammenarbeit - CDU-Kader gegen Linkspartei

Datum:

Mehrere CDU-Parteikader lehnen die Zusammenarbeit mit der Linkspartei weiter strikt ab - entgegen dem Thüringer Kompromiss.

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU).
Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU).
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa/Archivbild

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble lehnt eine Zusammenarbeit seiner CDU mit der Linkspartei weiter kategorisch ab. Schäuble sagte dem "Handelsblatt": "Die Linkspartei ist rechtlich noch die alte SED. Wir hatten und haben Kollegen im Bundestag, die Opfer der Stasi gewesen sind."

Auch der Berliner CDU-Chef Kai Wegner hat scharfe Kritik an der Zusage der Thüringer CDU, Linken-Politiker Bodo Ramelow zum Ministerpräsidenten zu wählen, geäußert. "Das wäre ein Stich ins Herz unserer Partei", teilte er mit.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.