ZDFheute

USA kündigen INF-Abkommen auf

Sie sind hier:
Eilmeldung

Abrüstungspakt mit Russland - USA kündigen INF-Abkommen auf

Datum:

Das Aus für eine der weltweit wichtigsten Abrüstungsverträge ist besiegelt. Direkte Kritik an den USA wagt allerdings kaum einer.

Mike Pompeo, aufgenommen am 01.02.2019
Mike Pompeo
Quelle: AP

Die US-Regierung steigt aus dem INF-Vertrag mit Russland über den Verzicht auf atomare Mittelstreckenwaffen aus. Das gab das Weiße Haus in Washington bekannt und betonte, dies werde in sechs Monaten in Kraft treten.

Grund für die Aufkündigung des Vertrags sind neue russische Marschflugkörper. Sie stellen nach US-Auffassung einen Bruch des Abkommens dar. Nach russischen Angaben haben die Flugkörper eine Reichweite von maximal 480 Kilometern. Die USA gehen von 2.600 Kilometern aus.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mike Pompeo, aufgenommen am 01.02.2019

Außenminister Pompeo - USA kündigen INF-Abrüstungsvertrag

Seit Monaten stand die Drohung im Raum, jetzt ist es offiziell: Die USA steigen aus dem wichtigen INF-Abrüstungsvertrag mit Russland aus. Eine Chance zur Rettung bleibt noch.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.