ZDFheute

Söder bleibt im Ferienstreit hart

Sie sind hier:

Absage an Rotationsprinzip - Söder bleibt im Ferienstreit hart

Datum:

Bayern und Baden-Württemberg genießen bei den Terminen der Sommerferien eine Sonderstellung. Kritik daran ficht den bayerischen Ministerpräsidenten nicht an.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU). Archivbild
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU)
Quelle: Peter Kneffel/dpa/Archivbild vom 12.02.2019

Trotz massiver Kritik aus den meisten anderen Bundesländern will Bayern im Streit um die Termine für die Sommerferien nicht einknicken. "Wir bleiben bei unseren Ferienterminen. Das hat sich so bewährt", sagte Ministerpräsident Markus Söder.

Der CSU-Chef lehnt damit weiterhin eine Teilnahme Bayerns am bundesweiten Rotationsprinzip für die Ferientermine ab. Bislang sind Bayern und Baden-Württemberg davon ausgenommen. Rechtlich können sie nicht dazu gezwungen werden, ihre Ferien anders zu terminieren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.