Sie sind hier:

Absatz sinkt nur leicht - Touristen wollen Kölsch trinken

Datum:

Der Trend ist deutlich: Die Menschen in Deutschland trinken immer weniger Bier. Doch die Kölsch-Brauer haben einen besonderen Umsatztreiber in der Hinterhand.

Der bundesweite Trend zu weniger Bier ist auch in Köln zu spüren.
Der bundesweite Trend zu weniger Bier ist auch in Köln zu spüren. Quelle: Oliver Berg/dpa

Die große Nachfrage von Touristen nach Kölsch stützt den Absatz der Kölner Bierbrauer. "Viele Touristen fragen extra nach Kölsch, die wollen Bier trinken", sagte Christian Kerner vom Kölner Brauerei-Verband.

Insgesamt mussten die Kölsch-Brauer 2017 aber einen leichten Rückgang schlucken: Der Absatz sank um rund 0,85 Prozent auf etwa 1,8 Millionen Hektoliter Vollbier. Der Rückgang fällt deutlich niedriger aus als im Bundesschnitt: Dort waren es 2017 rund 2,5 Prozent Minus.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.