Sie sind hier:

Abschuss von Wölfen - Schulze will Erleichterung

Datum:

In Teilen Deutschlands wird der Wolf wieder heimisch. Das führt auch zu Problemen. Die Umweltministerin will nun einen Abschuss von Wölfen erleichtern.

Ein Wolf im Tier-Freigelände im Nationalpark Bayerischer Wald.
Ein Wolf im Tier-Freigelände im Nationalpark Bayerischer Wald.
Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) will den Abschuss von Wölfen erleichtern. Ihr Ziel sei eine entsprechende Änderung des Naturschutzgesetzes, sagte Schulze der "Bild am Sonntag".

"Wenn Wölfe mehrfach Schutzzäune überwinden oder Menschen zu nahe kommen, muss man sie auch abschießen dürfen. Das will ich mit einer "Lex Wolf" klarstellen." Ein Wolf soll demnach künftig bereits dann geschossen werden dürfen, wenn er "ernste landwirtschaftliche Schäden" verursache.

Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) plant Änderungen am Naturschutzgesetz, um den Abschuss von Wölfen zu erleichtern. Der Wolf steht in Deutschland unter strengem Artenschutz.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.