ZDFheute

Moskau kritisiert Israel in Syrien

Sie sind hier:

Absichtliche Gefahr - Moskau kritisiert Israel in Syrien

Datum:

Das Flugzeug, das auf dem Weg von Teheran nach Damaskus war, habe sich in der "Todeszone" befunden, erklärte das russische Verteidigungsministerium.

Russischer Militärflugplatz Hmeimim in Syrien. Archivbild
Russischer Militärflugplatz Hmeimim in Syrien. Archivbild
Quelle: Pavel Golovkin/AP/dpa

Die russische Armee hat Israel vorgeworfen, bei Luftangriffen in Syrien ein Flugzeug mit 172 Insassen absichtlich in Gefahr gebracht zu haben. Laut Verteidigungsministerium war während israelischer Luftangriffe auf einen Vorort von Damaskus ein Airbus in unmittelbarer Nähe im Landeanflug gewesen.

Das Flugzeug sei als Schutzschild missbraucht worden, um die Reaktion der syrischen Flugabwehr zu behindern. Das Flugzeug wurde demnach umgeleitet und landete auf dem russischen Luftwaffenstützpunkt Hmeimim.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.