Sie sind hier:

Abtrünnige Regionen Georgiens - USA fordern Russlands Rückzug

Datum:

Im August 2008 kämpften Georgien und Russland um die abtrünnigen georgischen Regionen Abchasien und Südossetien. Seitdem sind dort russische Einheiten präsent.

2008 fuhren russische Panzer ins abtrünnige Südossetien ein.
2008 fuhren russische Panzer ins abtrünnige Südossetien ein.
Quelle: Musa Sadulayev/AP/dpa

Zehn Jahre nach dem Georgien-Konflikt haben die USA Russland aufgefordert, seine Militärpräsenz in Teilen der Südkaukasusrepublik zu beenden. Russland solle seine Verpflichtungen aus dem Waffenstillstandsabkommen erfüllen und sich aus den besetzten Regionen Abchasien und Südossetien zurückziehen, sagte eine Sprecherin des US-Außenministeriums. Die Regionen seien Teil Georgiens.

Georgien wollte vor zehn Jahren die von Russland beschützten, abtrünnigen Provinzen zurückerobern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.