Sie sind hier:

Abweisung von Asylbewerbern - Söder stellt sich hinter Seehofer

Datum:

Innenminister Seehofer droht Kanzlerin Merkel im Asylstreit mit Alleingang. Die Unterstützung der CSU hat er, sagt Bayerns Ministerpräsident Söder im ZDF.

SGS Söder
Quelle: zdf

Im Streit um das weitere Vorgehen in der Asylpolitik bekräftigte der bayerische Ministerpräsident Markus Söder im ZDF heute journal die Unterstützung seiner Partei für Innenminister Horst Seehofer, sollte dieser am Montag seine Ministerentscheidung durchsetzen, dass an der Grenze Asylbewerber abgewiesen werden können.

"Die Menschen in Deutschland erwarten endlich eine echte Asyl-Wende, eine Wende in der Flüchtlingspolitik". Söder sagte, die CSU sei geschlossen und entschlossen.

Markus Söder, bayerischer Ministerpräsident, erklärt zum Streit in der CDU/CSU zu Seehofers "Masterplan", "jetzt muss endlich gehandelt werden". "Nur mit einer klaren deutschen Haltung" kann "auch endlich in Europa was bewegt werden".

Beitragslänge:
6 min
Datum:

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.