Sie sind hier:

Acht Festnahmen - Junge für Vergewaltigung verkauft

Datum:

Eine Mutter aus Freiburg soll ihr Kind nicht nur misshandelt haben. Anscheinend hat sie den Neunjährigen auch für Vergewaltigungen verkauft.

Unter den Verdächtigen befindet sich auch ein Bundeswehrsoldat.
Unter den Verdächtigen befindet sich auch ein Bundeswehrsoldat. Quelle: Patrick Seeger/dpa

Nach mutmaßlichen Vergewaltigungen eines Jungen haben Ermittler in mehreren europäischen Ländern acht Verdächtige festgenommen. Im Zentrum stehe die 47 Jahre alte Mutter eines neun Jahre alten Jungen sowie ihr 37 Jahre alter Lebensgefährte, teilte die Staatsanwaltschaft Freiburg mit.

Beide lebten bei Freiburg. Sie sollen den Jungen gemeinsam sexuell misshandelt sowie das Kind anderen gegen Geld für Vergewaltigungen zur Verfügung gestellt haben. Der Junge sei von den Behörden befreit worden.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.