ZDFheute

Politiker entsetzt über Attacke

Sie sind hier:

Achtjähriger vor ICE gestoßen - Politiker entsetzt über Attacke

Datum:

Am Frankfurter Hauptbahnhof stößt ein Mann einen Achtjährigen vor einen einfahrenden ICE. Der Junge stirbt. Das Entsetzen über die Tat ist auch in der Politik groß.

Innenminister Seehofer unterbricht seinen Urlaub. Archivbild.
Innenminister Seehofer unterbricht seinen Urlaub. Archivbild.
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Politiker haben mit Bestürzung auf die Attacke im Frankfurter Hauptbahnhof reagiert. "Was für eine heimtückische, entsetzliche Tat, ein unschuldiges Kind aus dem Leben zu reißen", twitterte Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt.

Bundesinnenminister Horst Seehofer unterbricht seinen Urlaub wegen der Tat, um die Chefs der Sicherheitsbehörden zu treffen. Er sei tief bestürzt über den Vorfall und wünsche Angehörigen und Freunden des getöteten Jungen Kraft, hieß es in einer Mitteilung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.