Sie sind hier:

Älteste ihrer Art in Deutschland - Breitmaulnashorn Doris gestorben

Datum:

15 Babynashörner brachte Breitmaulnashorn Doris in Niedersachsen zur Welt. Sie war einer der letzten Wildfänge, der in einen Zoo kam.

Breitmaulnashorn Doris steht im Serengeti-Park. Archivbild
Breitmaulnashorn Doris steht im Serengeti-Park. Archivbild
Quelle: --/Serengeti-Park Hodenhagen/dpa

Im Serengeti-Park Hodenhagen in Niedersachsen ist das 50 Jahre alte Nashorn Doris gestorben. Das Weibchen sei nicht nur das bundesweit älteste Breitmaulnashorn, sondern auch einer der letzten Wildfänge gewesen, der in menschlicher Obhut lebte, teilte der als zoologischer Garten anerkannte Park in der Lüneburger Heide mit.

1974 kam Doris aus Südafrika nach Niedersachsen, im Serengeti-Park brachte sie 15 Jungtiere zur Welt. Insgesamt seien dort bereits 48 Breitmaulnashörner zur Welt gekommen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.