Sie sind hier:

Änderung bei Facebook - Weniger Inhalte von Unternehmen

Datum:

Bei Facebook steht eine radikale Änderung an: Im Newsfeed werden mehr Beiträge von Freunden auftauchen und weniger von Facebook-Seiten, denen man folgt.

Facebook: soziale Interaktion wieder in den Mittelpunkt stellen.
Facebook: soziale Interaktion wieder in den Mittelpunkt stellen. Quelle: Daniel Reinhardt/dpa

Facebook-Nutzer werden künftig öfter Beiträge von Freunden und Familie statt von Unternehmen, Medien und politischen Gruppen zu sehen bekommen. Damit solle Facebook wieder stärker auf das ursprüngliche Ziel ausgerichtet werden, persönliche Verbindungen zu ermöglichen, schrieb Gründer und Chef Mark Zuckerberg bei Facebook.

Die Konzentration solle nicht auf dem Finden relevanter Informationen liegen, sondern darauf, "bedeutsamere soziale Beziehungen zu haben", teilte Zuckerberg mit.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.