Sie sind hier:

Änderungen ab 1. September - Ryanair verschärft Gepäckregeln

Datum:

Wenn man künftig Gepäck mit in einen Ryanair-Flieger nehmen will, muss es schön kompakt sein. Will man mehr oder größeres Gepäck mitnehmen, muss man zahlen.

Ein zweites Handgepäck kostet bei Ryanair in Zukunft.
Ein zweites Handgepäck kostet bei Ryanair in Zukunft. Quelle: Niall Carson/PA Wire/dpa

Ryanair verschärft die Regeln für Handgepäck ab dem 1. September. Passagiere dürfen beim normalen Tarif nur noch ein kleines Handgepäck ans Gate mitbringen. Ein zweites Gepäckstück muss künftig gegen Gebühr eingecheckt werden. So sollen Verspätungen reduziert werden, erklärte die irische Billigairline auf ihrer Webseite.

Bislang konnten Normal-Kunden ihre Rollkoffer oder Taschen in Handgepäckgröße kostenlos am Gate einchecken lassen. Priority-Kunden dürfen weiter zwei Gepäckstücke mitnehmen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.