Sie sind hier:

Ärzte-Praxis der Zukunft - Per Videochat Diagnosen stellen

Datum:

Noch sind Diagnosen per Videochat in Deutschland nicht erlaubt. Das wollen Ärzte ändern. Mediziner sehen darin eine Chance gegen ärztliche Versorgungslücken.

Telemedizin: Daten werden über ein Tablet zum Arzt übertragen.
Telemedizin: Daten werden über ein Tablet zum Arzt übertragen. Quelle: Marius Becker/dpa

So könnte die Praxis der Zukunft aussehen: Patienten müssen nicht mehr im Wartezimmer sitzen. Stattdessen stellt der Arzt per Videochat eine Diagnose und empfiehlt ein Medikament oder verordnet Bettruhe. In Deutschland ist das nicht erlaubt.

Noch nicht, sagt Franz Bartmann, Vorstandsmitglied der Bundesärztekammer. Demnach haben sich Experten dafür ausgesprochen, Diagnosen über den Bildschirm künftig zu erlauben. Beim Deutschen Ärztetag im Mai 2018 in Erfurt soll darüber entschieden werden.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.