Sie sind hier:

AfD-Chef Meuthen zu Halle - Staatsversagen nach Anschlag

Datum:

Nach den Anschlägen von Halle kritisierten viele Politiker die AfD. Die weist nun die Vorwürfe zurück.

Jörg Meuthen.
Jörg Meuthen.
Quelle: Andreas Arnold/dpa

Der AfD-Bundesvorsitzende Jörg Meuthen hat die Kritik an seiner Partei nach dem terroristischen Anschlag von Halle deutlich zurückgewiesen. Die Innenminister versuchten von "ihrem eigenen fundamentalen Versagen abzulenken", sagte Meuthen.

Die AfD stehe zum jüdischen Leben in Deutschland und zu Israel. Wenn nun ein schärferer staatlicher Kampf gegen Rechtsextremismus angekündigt werde, dann sei das richtig und absolut notwendig. Die AfD schließe sich dieser Forderung nachdrücklich an.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.