Sie sind hier:

AfD-Spekulationen in Sachsen - Dobrindt kanzelt Hartmann ab

Datum:

Sachsens CDU-Landtagsfraktionschef Hartmann hat eine Kooperation mit der AfD offengelassen. Dafür handelt er sich harsche Worte aus der CSU ein.

Alexander Dobrindt spricht im Bundestag. Archivbild
Alexander Dobrindt spricht im Bundestag. Archivbild
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Der CSU-Landesgruppenchef im Bundestag, Alexander Dobrindt, hat einer Zusammenarbeit mit der AfD eine klare Absage erteilt. "Wir haben im Bundestag eine Zusammenarbeit mit der AfD per Fraktionsbeschluss ausgeschlossen. Wer zu einem anderen Ergebnis kommt, hat nicht alle Latten am Zaun", sagte Dobrindt der Funke Mediengruppe.

Er reagierte damit auf Äußerungen des neuen Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion in Sachsen, Christian Hartmann, der eine Koalition mit der AfD offengelassen hatte.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.