Sie sind hier:

AfD-Spitzenkandidat Thüringen - Höcke mit 84 Prozent gewählt

Datum:

Er gehört zum ultrarechten Flügel der AfD: Björn Höcke. Sein Thüringer Landesverband kürt ihn mit 84 Prozent zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2019.

Björn Höcke zum Spitzenkandidaten gewählt.
Björn Höcke zum Spitzenkandidaten gewählt. Quelle: Arifoto Ug/Michael Reichel/dpa

Thüringens AfD-Vorsitzender Björn Höcke ist Spitzenkandidat seiner Partei für die Landtagswahl 2019. Der Wortführer des ultrarechten Flügels erhielt 84,4 Prozent der Stimmen.

Höcke kritisierte eine mögliche Beobachtung der Partei durch den Verfassungsschutz als Angriff auf die Opposition. Er sprach auf dem Landesparteitag in Arnstadt vom Versuch, die AfD zu stigmatisieren und forderte eine Abgrenzung von der NPD. Thüringens Verfassungsschutz prüft, ob er die AfD unter Beobachtung nimmt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.