Sie sind hier:

AfD-Wahlkampf in Brandenburg - Höcke verspottet Verfassungsschutz

Datum:

Es ist der Wahlkampfauftakt der AfD in Brandenburg. Doch der eigentliche Star der Rechtspopulisten kommt aus Thüringen und heißt Höcke.

Björn Höcke mit Sekt für den Verfassungsschutz.
Björn Höcke mit Sekt für den Verfassungsschutz.
Quelle: Jörg Carstensen/dpa

Der Thüringer AfD-Landeschef Björn Höcke hat zum Wahlkampfauftakt seiner Partei in Brandenburg den Verfassungsschutz verspottet. Vor Hunderten johlenden Anhängern übergab er in Cottbus eine von ihm signierte Flasche Sekt an einen Mann aus der Menge zur Weitergabe an einen Mitarbeiter des Verfassungsschutzes.

Dieser solle dann die Flasche Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter bringen. Der SPD-Politiker Schröter hatte angekündigt, die AfD-Veranstaltung werde beobachtet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.