Sie sind hier:

Affäre um Sicherheitsmann - Macron übernimmt Verantwortung

Datum:

Ein Ex-Sicherheitsmitarbeiter von Frankreichs Präsident soll zugeschlagen haben. Der Staatschef schwieg bislang - nun ist Macron aus der Deckung getreten.

Emmanuel Macron (l) und sein Ex-Bodyguard Alexandre Benalla.
Emmanuel Macron (l) und sein Ex-Bodyguard Alexandre Benalla. Quelle: Christophe Ena/AP/dpa

In der Affäre um seinen mutmaßlich gewalttätigen früheren Sicherheitsmitarbeiter hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron sein Schweigen gebrochen und die Verantwortung auf sich genommen. "Der Verantwortliche, der einzige Verantwortliche, das bin ich und ich allein", sagte Macron laut Nachrichtenagentur afp.

Zuvor war Macron tagelang von der Opposition für sein Schweigen in der Affäre um seinen früheren Sicherheitsmitarbeiter Alexandre Benalla kritisiert worden.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.