Sie sind hier:

Nach Serie von Fehltritten - Australiens Vize-Premier Joyce tritt zurück

Datum:

Eine Ex-Mitarbeiterin, die ein Kind erwartet, Vorwürfe wegen sexueller Belästigung: Der australische Vize-Premier zieht Konsequenzen aus seinen Fehltritten.

Vize-Regierungschef Barnaby Joyce will seine Ämter niederlegen.
Vize-Regierungschef Barnaby Joyce will seine Ämter niederlegen.
Quelle: Lukas Coch/AAP/dpa

Australiens stellvertretender Premierminister Barnaby Joyce tritt nach einer Serie von Affären zurück. Der Vorsitzende der konservativen National Party kündigte an, sein Amt in der kommenden Woche niederzulegen. Auch als Parteichef will er zurücktreten. Sein Rückhalt war zuletzt geschwunden.

Der 50-Jährige war durch ein Verhältnis mit einer ehemaligen Mitarbeiterin, die jetzt ein Kind von ihm erwartet, in die Schlagzeilen geraten. Hinzu kamen Vorwürfe wegen sexueller Belästigung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.