Sie sind hier:

Afghanistan - Raketen auf Kabul abgefeuert

Datum:

In Afghanistan hat das dreitägige Opferfest Eid al-Adha begonnen. Gleichzeitig wurde die Hauptstadt Kabul von Raketen beschossen.

Mehrere Raketen schlugen im diplomatischen Viertel Kabuls ein.
Mehrere Raketen schlugen im diplomatischen Viertel Kabuls ein. Quelle: Rahmat Gul/AP/dpa

Angreifer haben nach offiziellen Angaben mindestens zehn Raketen auf die afghanische Hauptstadt Kabul gefeuert. Laut Gesundheitsministerium wurden dabei mindestens zwei Menschen verletzt. Die Raketen schlugen ein, als Präsident Aschraf Ghani eine Rede zum Beginn des Opferfestes Eid al-Adha hielt.

Ghani hatte am vergangenen Sonntag den radikalislamischen Taliban eine drei Monate lange Waffenruhe angeboten. Allerdings ließen die Aufständischen das Angebot bisher unbeantwortet.

In Kabul haben die Taliban Raketen auf das diplomatische Viertel abgefeuert. Sie schlugen in der Nähe des Präsidenten-Palastes und unweit der US-Botschaft ein.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.