Sie sind hier:

Wegen massiver Schäden - Klöckner plant 1,5 Milliarden Euro für Wälder

Datum:

Mehrere Brände haben in den letzten Wochen massive Schäden an Wäldern in Deutschland hinterlassen. Landwirtschaftsministerin Klöckner plant nun eine Milliardenhilfe.

Julia Klöckner plant einen "Waldgipfel". Archivbild
Julia Klöckner plant einen "Waldgipfel". Archivbild
Quelle: Carsten Koall/dpa

Für die Rettung der Wälder in Zeiten des Klimawandels und die Bewältigung der aktuellen Waldschäden sind laut Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) mindestens 1,5 Milliarden Euro in den kommenden Jahren nötig.

Allein für die Bewältigung der aktuellen Waldschäden werde mindestens eine halbe Milliarde Euro gebraucht, sagte sie der "Augsburger Allgemeinen". Dem Bericht zufolge soll ein von Klöckner geplanter "Waldgipfel" am 25. September in Berlin stattfinden.

Dort sollten konkrete Maßnahmen besprochen werden. Am 29. August sind demnach bereits Vertreter von Verbänden und anderen Ministerien zu einem sogenannten Verbändegespräch eingeladen. Der Wald leidet unter anderem unter Trockenheit und dem Borkenkäfer.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.