Sie sind hier:

Air Berlin ist Geschichte - Airline stellt Flugbetrieb ein

Datum:

Die letzte Linienmaschine der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft ist am Freitagabend in Berlin-Tegel gelandet. Air Berlin verabschiedet sich mit Trauer.

Fluggäste verlassen die Air-Berlin-Maschine in Tegel
Fluggäste verlassen die Air-Berlin-Maschine in Tegel Quelle: Gregor Fischer/dpa

Nach fast vier Jahrzehnten hat Air Berlin den Flugbetrieb eingestellt. Die letzte Maschine der insolventen Fluggesellschaft landete am Freitagabend um 23.45 Uhr aus München kommend auf dem Flughafen Berlin-Tegel.

Die Fluggesellschaft hatte sich zuvor von ihren Kunden verabschiedet. "Air Berlin bedankt sich an diesem traurigen Tag bei allen Mitarbeitern, Partnern und Passagieren, die uns über die vielen Jahre ihr Herz und ihre Treue geschenkt haben", schrieb das Unternehmen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.