Sie sind hier:

Airline in Turbulenzen - Lufthansa - was wird aus Service und Sicherheit?

Datum:

"Wir haben geliefert" - stolz verkündet Lufthansa-Chef Carsten Spohr den 1,75-Milliarden-Gewinn auf der Jahreshauptversammlung 2017. Trotz der guten Geschäftszahlen will der Luftfahrtkonzern weiter kräftig sparen - auf Kosten von Service und Sicherheit?

Die Lufthansa zählt zu den beliebtesten und bekanntesten Marken der Deutschen. Die Deutsche Lufthansa AG etabliert sich in den goldenen Zeiten der Flugpioniere 1926.

Beitragslänge:
43 min
Datum:

Der Lufthansa-Konzern soll noch profitabler werden. Was heißt das für die Kunden und die Mitarbeiter? Wieviel bleibt von der guten alten Lufthansa, wieviel von ihrem Markenkern - Komfort und Sicherheit? Bei der Konzerntochter Lufthansa Technik ist gerade der Bereich Flugzeugüberholung geschlossen worden. 400 qualifizierte Arbeitsplätze fallen weg.

Starke Konkurrenz im internationalen Geschäft

Hintergrund: Die Lufthansa beklagt die starke Konkurrenz im internationalen Wettbewerb, besonders durch die hochsubventionierten arabischen Staatsairlines und die europäischen Billigcarrier wie Ryanair oder Easyjet. Da müsse man gegenhalten, erklärt Lufthansa-Konzernsprecher Martin Leutke gegenüber ZDFzoom: "Wer das nicht tut und stehen bleibt auf der alten Position, der wird nicht weiterkommen und der wird möglicherweise in dem ganzen Wettbewerb untergehen."

Lufthansa will die Generalüberholung der Flugzeuge bald nur noch im Ausland stattfinden lassen, etwa in Manila auf den Philippinen, auf Malta oder in Bulgarien. Die Mitarbeiter sind fassungslos. "Wir sind zu teuer, unser Standort wird einfach dichtgemacht." Auf einer Protestdemonstration ist auch zu hören: "Wir sind spezialisierte Fachkräfte, ja, aber es wird einfach nicht mehr gesehen. Wir sind anscheinend einfach überflüssig."

Teils gravierende Fehler bei Generalüberholung

Dabei haben die Techniker im Lufthansa-Stammwerk in Hamburg noch kürzlich bei einem A380 perfekte Arbeit abgeliefert. Ganz anders als in Manila. ZDFzoom liegen interne Dokumente vor, nach denen es bei der Überholung eines ähnlichen A380 zu teils gravierenden Fehlern gekommen sei. Viele der Fehler mussten von deutschen Technikern wieder ausgebügelt werden, nachdem der Jet nach Deutschland überführt worden war.

Auch bei der Lufthansa-Service-Gesellschaft LSG Sky Chefs, dem zweitgrößten Anbieter von Bordverpflegung, geht unter den Mitarbeitern die Angst um. Bereits 2013 haben sie kräftige Lohneinbußen zum Erhalt ihrer Arbeitsplätze in Kauf genommen. Nun wurde gerade in Frankfurt eine komplette Abteilung ausgelagert - das Geschirr, die Tabletts und die Trolleys für die Flugzeuge reinigen jetzt Mitarbeiter eines externen Dienstleisters. Die ehemaligen Spüler der LSG fürchten, dass sie aus dem Unternehmen gedrängt werden sollen. Sie machen sich große Sorgen.

Hoher Krankenstand, miese Stimmung

Der Krankenstand bei der LSG Sky Chefs in Frankfurt ist laut AOK doppelt so hoch wie im Durchschnitt vergleichbarer Betriebe der Branche in Deutschland. Die Stimmung im Konzern sei mies, berichten Lufthansa-Mitarbeiter. Die Zeiten der "Lufthansafamilie", wo jeder für jeden einstand, sei endgültig vorbei. "Man ist nicht mehr so motiviert, bei der Lufthansa zu sein, kann ich sagen - leider", berichtet uns ein Betriebsrat, der seit Jahrzehnten für das Unternehmen tätig ist.

Ein Luftfahrtexperte, der auch die Lufthansa berät, erklärt gegenüber ZDFzoom, wie wichtig die Wertschätzung der Beschäftigten sei - nicht nur für jeden einzelnen: "Wenn der Betriebsfrieden nicht mehr gegeben ist, wenn die Mitarbeiter sich nicht mehr mit ihrem Unternehmen identifizieren, wenn sie Angst haben, wenn sie das Gefühl haben, sie werden nicht mehr wertgeschätzt, dann wird das einem Unternehmen definitiv schaden - ob das Lufthansa heißt oder anders."

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.