Sie sind hier:

Airline will nicht zahlen - Flug verspätet wegen Vogelspinne

Datum:

Vier Passagiere kommen Stunden verspätet an. Schuld soll eine Vogelspinne sein. Sie verlangen erfolglos eine Entschädigung der Airline. Nun wollen sie klagen.

Vier Fluggäste wollen jeweils 60 Euro einklagen.
Vier Fluggäste wollen jeweils 60 Euro einklagen. Quelle: Boris Roessler/dpa

Für die Verspätung wegen einer Vogelspinne im Flugzeug weigert sich eine französische Airline, Passagieren eine Entschädigung zu zahlen. Vier Fluggäste wollen nun im April vor dem Amtsgericht Hannover klagen, wie ein Gerichtssprecher mitteilte.

Die Passagiere flogen im Februar 2017 aus dem kubanischen Havanna über Paris nach Hannover und kamen dort fast fünf Stunden verspätet an. Die Fluggäste sagen, Grund für die Verspätung sei ein technischer Defekt gewesen, keine Spinne.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.