Sie sind hier:

Aktion gegen Antisemitismus - Kramp-Karrenbauer kritisiert AfD

Datum:

Antisemitische Vorfälle haben sich in den vergangenen Monaten gehäuft. Die CDU macht nun mobil dagegen - und geht vor allem eine Partei hart an.

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer. Archivbild
CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer. Archivbild Quelle: Carmen Jaspersen/dpa

Zu Beginn einer Aktionswoche ihrer Partei gegen Antisemitismus hat CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer die AfD scharf kritisiert. "Die AfD bringt den Antisemitismus in die Parlamente", schrieb sie in einem Gastbeitrag für die "Bild am Sonntag".

Die "Rattenfänger der AfD" liefen durchs Land und versprächen, jüdisches Leben schützen zu wollen. "Dabei gibt es in ihrer Partei an allen Ecken und Enden Antisemitismus", schrieb sie. Die Aktionswoche dauert bis zum 2. Juni.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.