Sie sind hier:

AKW Fessenheim - Kretschmann drängt auf Schließung

Datum:

In Baden-Württemberg gilt das Kernkraftwerk Fessenheim als Sicherheitsrisiko. Der Ministerpräsident drängt in Frankreich auf seine Schließung.

Atomkraftwerk Fessenheim nahe der deutschen Grenze.
Atomkraftwerk Fessenheim nahe der deutschen Grenze.
Quelle: Patrick Seeger/dpa

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat auf ein baldiges Ende des umstrittenen französichen Atomkraftwerks Fessenheim nahe der deutschen Grenze gepocht.

"Ich habe noch einmal sehr darauf gedrängt, dass Baden-Württemberg eine schnelle Abschaltung des Reaktors in Fessenheim erwartet", sagte Kretschmann in Straßburg nach Gesprächen mit dem französischen Umweltstaatssekretär Sebastien Lecornu. Die Anlage soll Ende 2018, Anfang 2019 vom Netz gehen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.