Sie sind hier:

Albanien und Mazedonien - EU will Beitrittsverhandlungen

Datum:

Die EU will Verhandlungen über eine Erweiterung anstoßen. Zwei Balkanstaaten sind die Kandidaten.

Die EU erwägt weitere Staaten aufzunehmen. Symbol
Die EU erwägt weitere Staaten aufzunehmen. Symbol
Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Die EU-Staaten haben der Aufnahme von Beitrittsverhandlungen mit den Balkanländern Albanien und Mazedonien grundsätzlich zugestimmt. Die Länder müssen aber Reformfortschritte nachweisen, bevor dann Ende kommenden Jahres die ersten Gespräche beginnen könnten, wie Diplomaten nach Verhandlungen der Europaminister in Luxemburg berichteten.

Mit der Aufnahme der Beitrittsverhandlungen will die EU die beiden Länder für ihre Reformbemühungen belohnen und sie zu weiteren Fortschritten bewegen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.