Sie sind hier:

Als "Terrorismus" bezeichnet - Caracas verurteilt US-Sanktionen

Datum:

Die USA haben das gesamte Eigentum der venezolanischen Regierung in den Vereinigten Staaten "eingefroren". Venezuela bezeichnete diese neuen Sanktionen als "Terrorismus".

Nicolas Maduro, Präsident von Venezuela.
Nicolas Maduro, Präsident von Venezuela.
Quelle: Ariana Cubillos/AP/dpa

Die venezolanische Regierung hat die neuen US-Sanktionen gegen das Land scharf kritisiert und als "Terrorismus" bezeichnet. "Wir verurteilen die willkürlichen Aktionen des wirtschaftlichen Terrorismus der Trump-Regierung gegen das venezolanische Volk." Das hieß es in einer Mitteilung des Außenministeriums in Caracas.

Washington verstärke damit die kriminelle wirtschaftliche und finanzielle Blockade. Diese habe der venezolanischen Gesellschaft bereits schwere Wunden zugefügt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.