Sie sind hier:

Mehr als bislang erwartet - Briefporto wird wohl teurer

Datum:

Wegen der Digitalisierung sinkt die Briefmenge seit Jahren - die Post pocht auf eine satte Erhöhung. Für Verbraucher wird es zukünftig wohl teurer.

Briefporto wird wohl teurer als bisher erwartet. Archivbild
Briefporto wird wohl teurer als bisher erwartet. Archivbild
Quelle: Monika Skolimowska/ZB/dpa

Das Briefporto wird in diesem Jahr aller Voraussicht nach teurer als bisher erwartet. Auf Basis einer Verordnung des Wirtschaftsministeriums soll es der Deutschen Post ermöglicht werden, das Porto deutlich anzuheben, wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtete.

Branchenkreisen zufolge könnte das Porto für einen Standardbrief von aktuell 70 Cent auf 85 bis 90 Cent steigen. Wie hoch genau das Porto für einen Standardbrief sein soll, legt die Post später selbst fest.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.