Sie sind hier:

Opfer des Datenklaus - Als Martin Schulz Nachricht von Fremden bekommt

Datum:

Hunderte Politiker und Prominente sind von dem jüngsten Datenklau betroffen - auch SPD-Politiker Martin Schulz. Er bekommt nun zahlreiche Nachrichten. Auch von Jonas Ueberschaer.

Screenshot: Online-Chat - Martin Schulz
Chat von Jonas Ueberschaer mit Martin Schulz.
Quelle: Privat

Als Jonas Ueberschaer die Nummer von Martin Schulz ins Handy eingibt, glaubt er noch nicht, dass es die echte ist. "Hey, deine Nummer steht im Neuland auf einer Anzeigetafel", schreibt der 19-Jährige dem SPD-Politiker bei WhatsApp. "Und die kann von circa zwei Millionen Menschen im Moment gesehen werden. Solltest du ändern. Schöne Grüße und so."

20:13 Uhr ist es da, Donnerstagabend. Erst vor wenigen Stunden hat ein Unbekannter den Twitter-Account des YouTubers Simon Unge gehackt - und über den Account teils sehr persönliche Daten von Hunderten Politikern veröffentlicht. Ueberschaer, der in Bad Oldesloe eine Ausbildung zum Fachinformatiker macht, klickt sich neugierig durch die Daten. Martin Schulz ist der erste Name, der ihm etwas sagt. Also schreibt er ihm - und räumt erst einmal die Spülmaschine ein. "Ich habe ja nicht damit gerechnet, dass es die echte Nummer ist", sagt Ueberschaer.

Der echte Schulz

Doch die ist es - und Martin Schulz antwortet umgehend. "Vielen Dank!", schreibt der ehemalige Kanzlerkandidat um 20:16 Uhr. "Ein Mitarbeiter versucht Sie gerade anzurufen."

Da hat Ueberschaer schon einen verpassten Anruf auf dem Display, der zweite Anruf kommt direkt darauf. "Ich war total perplex und wusste nicht, was abgeht", sagt Ueberschaer. "Ich habe abgenommen - und dann ist mir das Herz in die Hose gerutscht, als sich das Bundestagsbüro von Martin Schulz gemeldet hat." Sein einziger Gedanke: Angst, dass ihm nun etwas vorgeworfen wird.

Der Mitarbeiter will dann aber nur wissen, woher Ueberschaer die Nummer des Diensthandys hat. Ueberschaer erklärt deshalb nur, wo die Daten veröffentlicht wurden - und schickt bei WhatsApp weitere Links, die zu entfernen sind, weil die Nummer zu dem Zeitpunkt bereits an mehreren Orten auftaucht.

Schulz' Büro: Viele Anrufe und Nachrichten

Ueberschaer ist nicht der einzige, der sich bei Martin Schulz meldet. Manche ergreifen die Chance und rufen ihn sogar an, erklärt Schulz' Bundestagsbüro heute.de. Der Politiker zeigt sich Ueberschaer gegenüber dennoch dankbar: "Sowas ist immer unangenehm, weil nicht alle Menschen so nett sind wie Sie", antwortet er bei WhatsApp. "Meinen Namen kennen Sie ja und wenn sich mal die Chance ergibt, dass ich mich revanchieren kann, mache ich das."

Ueberschaer antwortet: "Ein Follow auf Twitter wäre das Coolste und Genialste, was es geben würde" - und wünscht noch einen schönen Abend. "Ich werde Sie nicht weiter zuspammen." Schulz gelassen: "Wir werden überlegen, meine Leute und ich, wie wir sowas hinbekommen. Sie spammen mich auch nicht zu, sondern haben uns sehr geholfen."

Der WhatsApp-Verlauf, der heute.de vorliegt, dokumentiert in der Folge auch eine Antwort Schulz' auf einen älteren Tweet Ueberschaers. Der wollte an Heiligabend wissen, ob jemand Ideen habe, wo er in zwei Stunden noch Weihnachtsgeschenke für die ganze Familie besorgen könne. Schulz am Donnerstagabend: "Als ehemaliger Buchhändler empfehle ich Bücher, denn die bekommt man schnell, zu jedem Thema (Wie hacke ich Politiker, zum Beispiel) und sind extrem schnell verpackt!"

Zu dieser Geschichte: Die WhatsApp-Unterhaltung zwischen Jonas Ueberschaer und Martin Schulz liegt heute.de vor. Wir haben sowohl mit Ueberschaer als auch mit Schulz' Büro gesprochen. Beide Seiten sind mit der Veröffentlichung der Zitate einverstanden.

Das politische Berlin ist in Aufruhr - zahlreiche Opfer des Datenklaus wurden nicht durch das zuständige Amt, sondern von den Medien informiert. Die Diskussion über Datensicherheit bietet Zündstoff für die nächsten Wochen.

Beitragslänge:
2 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.