Sie sind hier:

Autos mit Erdgasantrieb - Alternative Kraftstoffe: Ökologisch und verschmäht

Datum:

Weniger Schadstoffe im Abgas: Als Alternative zu Diesel- und Benzinmotoren scheint das Warten auf eine effektive und ausgereifte Elektromobilität unausweichlich. Ein deutlich schadstoffärmerer Betrieb konventioneller Ottomotoren ist aber längst möglich und am Markt: mit Erdgas.

Das Problem mit der schlechten Luft durch Diesel Autos in deutschen Städten wollte der sogenannte Diesel-Gipfel in den Griff bekommen. Die beschlossenen Sofortmaßnamen reichen nicht, so die vernichtende Bewertung des Umweltbundesamts.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Erdgas zum Heizen und Kochen ist prima. Aber im Auto? Da scheint die überwältigende Mehrheit so ihre Zweifel zu haben. Exakt 93.766 CNG-Fahrzeuge (Pkw und Nutzfahrzeuge) waren laut Kraftfahrtbundesamt am 1. Januar 2017 in Deutschland zugelassen. Nicht einmal ein halbes Prozent der insgesamt 46 Millionen Pkw. Nicht mehr als eine klitzekleine Randgruppe also. Alles Spinner und Exoten? Aus ökologischer Sicht sicherlich nicht - und auch nicht aus technischer.

Hoher Druck, aber kein hohes Risiko

CNG, das steht für Compressed Natural Gas. Anders als Benzin oder Diesel lässt man es an der Tankstelle nicht einfach so in flüssiger Form in einen Tank laufen: Es wird mit rund 200 bar Druck in Gasflaschen gepumpt. Dass alleine könnte ein wichtiger Grund sein, warum CNG im Auto bislang nicht viele Anhänger gefunden hat: die Furcht davor, man könne mitsamt dem Auto in die Luft fliegen. Tests, unter anderem vom ADAC, haben hingegen nachgewiesen, dass CNG-Fahrzeuge auch bei schweren Unfällen nicht explosionsgefährdeter sind als herkömmliche Fahrzeuge.

Was bei Autos mit CNG-Antrieb hinten rauskommt, kann sich sehen lassen, nämlich deutlich weniger Kohlendioxid, Kohlenmonoxid und Stickoxid als bei Benzinern und Diesel. Und Rußpartikel? Fast null. Dabei handelt es sich um einen konventionellen Ottomotor, der statt eines Benzin-Luft-Gemisches eben ein Erdgas-Luft-Gemisch verbrennt. Wobei die Bezeichnung Erdgas eigentlich zu kurz greift, denn CNG kann viel mehr sein.

Mehr als Erdgas: CNG aus Biogas

"CNG bietet uns die Chance, tatsächlich auch den Verbrauch fossiler Brennstoffe zu reduzieren", sagt Birgit Maria Wöber vom noch jungen CNG-Club. Denn statt fossilem Erdgas lässt sich CNG ebenso aus Biogas herstellen, das beispielsweise aus Stroh oder Fäkalien gewonnen wird. Branchenkenner gehen davon aus, dass alleine mit CNG aus Stroh rund fünf Millionen Fahrzeuge in Deutschland betrieben werden könnten - entsprechende Produktionsstätten vorausgesetzt. Ebenfalls möglich ist die Herstellung von CNG durch die Power-to-Gas-Produktion, bei der erneuerbarer Strom in Methan umgewandelt wird.

"Alleine diese Möglichkeiten sind den meisten Autofahrern gar nicht bekannt. Wenn wir nur von Erdgasfahrzeugen reden, wird das große ökologische Potenzial von CNG-Antrieben nicht ansatzweise vermittelt", sagt Birgit Maria Wöber. Abgesehen von einer einheitlichen und verständlichen Namensfindung für CNG-Fahrzeuge hat diese Technik in den vergangenen 15 Jahren aber noch unter ganz anderen Vermittlungsproblemen gelitten.

Ausgereifte Fahrzeuge sind da, werden aber kaum beworben

"Erinnern Sie sich an eine große Werbekampagne eines Automobilherstellers für ein CNG-Fahrzeug?", fragt Wöber. Stimmt. Beispielsweise haben die Marken des Volkswagenkonzerns, Fiat, Opel oder auch Mercedes-Benz entsprechende Modelle im Portfolio. Große Kampagnen zur Vermarktung allerdings sind nicht präsent. "Und ähnlich sieht es bei den Händlern aus. Man musste in der Vergangenheit schon intensiv nach einem suchen, der einem ein CNG-Fahrzeug aktiv anbietet", so Wöber.

Vielleicht möchte mancher Verkäufer ja auch der unangenehmen Frage aus dem Weg gehen, wo man denn überhaupt CNG tanken kann. Die Möglichkeiten dazu sind in Deutschland nämlich tatsächlich begrenzt - wenngleich per App heute einfach zu finden. Gerade einmal 866 Tankstellen gab es zuletzt im Juli 2017. Das soll sich ändern. So hat VW gemeinsam mit Partnern aus der Energieversorger-Branche jetzt angekündigt, die Zahl der Tankstellen bis zum Jahr 2025 auf insgesamt 2.000 zu erhöhen. "Es wäre schön, wenn es auch dazu käme", sagt Wöber.

Steuerbegünstigung von CNG bis 2026

Der genannte Zeitrahmen scheint plausibel, wenn man auf einen weiteren Faktor schaut, der in der Vergangenheit für viel Verunsicherung in Sachen CNG gesorgt hat: die Steuerbegünstigung des Treibstoffs. Ursprünglich bis 2020 angesetzt, dann auf 2018 gekürzt, nun bis 2026 erweitert: "Diese politische Entscheidung hat zu lange gedauert und dem Markt geschadet", sagt Michael Oppermann vom Verein "Zukunft Erdgas", einer Initiative der deutschen Erdgaswirtschaft. Zumindest bis 2026 haben CNG-Fahrer nun gut Lachen und fahren mit ihrem Auto nicht nur umweltbewusster, sondern auch deutlich günstiger als mit einem herkömmlichen Benziner.

Dass es mehr Menschen in Deutschland werden, die auf CNG umsteigen, hänge aber auch entscheidend vom Interesse der Autohersteller ab, die eigenen Produkte am Markt stärker zu pushen. "Aufklärung der Verbraucher alleine reicht hier nicht, Anreizsysteme für die Industrie hingegen halte ich für sinnvoll", so Michael Oppermann. Ein Ansatzpunkt könnte die Neubewertung der so genannten Flottenverbräuche sein. Diese legen fest, was ein durchschnittliches Fahrzeug an CO2 ausstoßen darf. "In diese Statistik fließen alle Fahrzeuge ein." Eine positivere Bewertung von CNG-Fahrzeugen könnte die Statistik verbessern und die Hersteller zu stärkerer Vermarktung bewegen. Bislang allerdings werden Erdgasmotoren ähnlich wie ein Benzinfahrzeug behandelt, selbst wenn sie rein mit erneuerbarem Gas betrieben werden. "Da wird es absurd", so Oppermann.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.