Sie sind hier:

Alternativen in Kohleregionen - IG BCE fordert neue Industriejobs

Datum:

Nach langem Hin und Her setzt das Bundeskabinett an diesem Mittwoch die Kohlekommission ein. Der Vorsitzende der IC BCE will Alternativen für Arbeiter sehen.

Michael Vassiliadis ist Chef der IG Bergbau, Chemie, Energie.
Michael Vassiliadis ist Chef der IG Bergbau, Chemie, Energie. Quelle: Monika Skolimowska/dpa

Die Bergbau-Gewerkschaft IG BCE fordert vor dem Start der Kommission zum Kohleausstieg massive Investitionen in neue Industriejobs in den Regionen.

Die Braunkohle-Kumpel wüssten, dass die Kohle ausläuft. "Aber wir müssen die Voraussetzungen schaffen, dass in den Revieren investiert wird - und zwar nicht in irgendwelche Nagelstudios oder Import-Export-Geschäfte, sondern in gute Industriearbeit", sagte IG-BCE-Chef Michael Vassiliadis. Dafür seien "große Ansiedlungen von Unternehmen" nötig.

Deutschland tut sich schwer mit dem Ausstieg aus der Braunkohle. Das Bundeskabinett will das geplante Mandat für die Kohlekommission beschließen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.