Sie sind hier:

Künstliche Intelligenz - Altmaier und DIHK fordern mehr Tempo bei KI

Datum:

Die Regierung setzt auf die Förderung Künstlicher Intelligenz - und stellt dafür viel Geld bereit. Der Wirtschaftsminister und der DIHK mahnen zu mehr Geschwindigkeit.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier.
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier.
Quelle: Kay Nietfeld/dpa/Archiv

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) wollen mehr Tempo bei der Entwicklung Künstlicher Intelligenz - damit Deutschland international nicht den Anschluss verpasst. Die Chancen sollten stärker gesehen und Mitarbeiter qualifiziert werden, heißt es in einem gemeinsamen Aufruf.

"Unbegründete Befürchtungen" sollen in begründetes Know-how umgewandelt und Vorurteile überwunden werden - dies zielt auf Ängste vor möglichen Job-Verlusten durch lernende Maschinen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.