Sie sind hier:

Altmaier zu Finanzministerium - "Haben Schäubles Erbe verteidigt"

Datum:

In der CDU rumort es nach dem Bekanntwerden der künftigen Ressortverteilung weiter. CDU-Politiker Altmaier versucht derweil, die Wogen zu glätten.

Peter Altmaier (CDU) beruhigt seine Partei.
Peter Altmaier (CDU) beruhigt seine Partei. Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) bemüht sich, Sorgen in der Union vor einer möglicherweise unsolide werdenden Finanzpolitik nach dem Wechsel des Finanzministeriums an die SPD zu zerstreuen. "Wir haben im Koalitionsvertrag all die Sicherungen eingebaut, die nötig sind, damit Wolfgang Schäubles Politik fortgesetzt werden kann", sagte er der "Welt am Sonntag".

Altmaier betonte: "Die christdemokratische Handschrift ist, dass wir das Erbe von Wolfgang Schäuble umfassend verteidigt haben."

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.