ZDFheute

Mit VR-Brille eine Oper erleben

Sie sind hier:

Am Augsburger Staatstheater - Mit VR-Brille eine Oper erleben

Datum:

Theater in Deutschland experimentieren seit einiger Zeit mit Virtual Reality. Demnächst kann man in Augsburg eine Oper mit VR-Brille erleben.

Das Staatstheater Augsburg setzt VR-Brillen ein. Symbolbild
Das Staatstheater Augsburg setzt VR-Brillen ein. Symbolbild
Quelle: Roland Weihrauch/dpa

Das Augsburger Staatstheater will bei einer Operninszenierung erstmals eine reale Inszenierung mit Virtual Reality (VR) mischen. Bei der Aufführung der Oper "Orfeo ed Euridice" von Christoph Willibald Gluck (ab 16. Mai) sollen rund 500 VR-Brillen an das Publikum verteilt werden.

In mehreren Szenen, insgesamt etwa eine halbe Stunde, sollen die Zuschauer die in dem Stück vorkommende Unterwelt per Computeranimation erleben. "In der Größenordnung hat es das noch nicht gegeben", sagte Intendant Andre Bücker.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.