Sie sind hier:

Amtsenthebungsverfahren - Trump von Anklage freigesprochen

Datum:

Es war bereits erwartet worden: Im Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump gewährt der Senat dem Präsidenten einen Freispruch.

Senatoren im Kapitol in Washington.
Senatoren im Kapitol in Washington.
Quelle: Uncredited/Senate Television/dpa

Im Amtsenthebungsverfahren gegen den US-Präsidenten hat der Senat Donald Trump von allen Anklagepunkten freigesprochen. In der von Trumps Republikanern dominierten Kongresskammer kam wie erwartet nicht die nötige Zweidrittelmehrheit zustande, um Trump wegen Machtmissbrauch oder Behinderung von Kongress-Ermittlungen zu verurteilen.

Damit ist das Impeachment-Verfahren beendet. Der Freispruch von höchster Stelle ist für Trump ein großer Sieg zu Beginn des Wahlkampfes in den USA.

Die 47 demokratischen und unabhängigen Senatoren sowie ein republikanischer Abweichler, Mitt Romney, stimmten am Mittwoch dafür, Trump wegen Amtsmissbrauchs aus dem Weißen Haus zu werfen, eine Mehrheit von 52 Republikanern stimmte dagegen. Beim Vorwurf der Behinderung des Kongresses stimmte auch Romney mit seinen republikanischen Kollegen, die Abstimmung verlief 47 für und 53 gegen eine Amtsenthebung.

Mehr zum Freispruch lesen Sie hier:

US-Senat spricht Trump in allen Anklagepunkten frei

Ende des Impeachment-Prozesses - US-Senat schmettert Amtsenthebung Trumps ab 

Triumph für Donald Trump: Der US-Senat hat eine Amtsenthebung in der Ukraine-Affäre abgeschmettert - es kam keine Zweidrittelmehrheit zustande. Damit endet der Impeachment-Prozess.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.