Sie sind hier:

An deutschen Flüssen - Pegelstände klettern weiter

Datum:

Noch gibt es keine Entwarnung angesichts der Hochwasserlage im Süden und Westen Deutschlands. In den kommenden Tagen könnte sich die Lage aber entspannen.

Hochwasser der Donau in Straubing.
Hochwasser der Donau in Straubing.
Quelle: Armin Weigel/dpa

In Nordrhein-Westfalen sind die Pegelstände am Rhein zum Sonntag weiter angestiegen. Auch an der Mosel, der Saar und entlang der Donau in Bayern bleibt die Hochwasserlage am Sonntag kritisch. Die besonders betroffenen Rhein-Metropolen in Nordrhein-Westfalen sehen sich trotz angespannter Lage für den Höhepunkt des Hochwassers gerüstet.

Zumindest ist Entspannung in Sicht. Mit dem Dauerregen der vergangenen Tage dürfte es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) vorbei sein.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.