ZDFheute

Weniger Ferienflüge im Sommer

Sie sind hier:

An deutschen Flughäfen - Weniger Ferienflüge im Sommer

Datum:

Stagnation und Schrumpfung prägen den Ferienflieger-Markt in diesem Jahr, sagt ein Experte. In einigen Gegenden werden die Flüge trotzdem ausgebaut.

Ein Flugzeug steht am Flughafen Hannover. Archivbild
Ein Flugzeug steht am Flughafen Hannover. Archivbild
Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Das Angebot an Flugreisen wird in diesem Sommer schmaler als 2019. Fluggesellschaften haben vor allem Flüge in die Karibik, nach Asien und in die Türkei gestrichen, wie aus einer Flugplanstudie des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) hervorgeht. Mehr Flüge gibt es hingegen in die USA, ans Schwarze Meer und nach Griechenland.

"Der Ferienflieger-Markt 2020 ist größtenteils von Stagnation und Schrumpfung geprägt", erklärte DLR-Experte Peter Berster laut Mitteilung. Untersucht wurde der Flugplan für den Monat Juli.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.