Sie sind hier:

An Grundschulen - Mehr Schwimmunterricht gefordert

Datum:

Viele Kinder sind keine sicheren Schwimmer. Deswegen fordert der Bundeselternrat einen höheren Stellenwert für den Schwimmunterricht an Schulen.

Ein Kind nimmt an einem Schwimmkurs teil. Symbolbild
Ein Kind nimmt an einem Schwimmkurs teil. Symbolbild
Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa

Angesichts von verschuldeten Städten und Lehrermangel warnt der Bundeselternrat davor, am Schwimmunterricht zu sparen. "Über 25 Prozent der Grundschulkinder kommen aus verschiedenen Gründen nicht in den Genuss des Schwimmunterrichts - Tendenz steigend", kritisierte der Ratsvorsitzende Stephan Wassmuth. Auch Lehrer würden nicht mehr ausreichend in diesem Bereich ausgebildet, sagte er.

Bis zum 20. Juli kamen in diesem Jahr laut DLRG bundesweit bereits mindestens 40 Kinder ums Leben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.