Sie sind hier:

An Staaten außerhalb der EU - Deutscher Rüstungsexport steigt

Datum:

Deutschland exportiert mehr Rüstung. Ein großer Teil soll an Länder geliefert werden, die nicht der Europäischen Union angehören und keine Nato-Mitglieder sind.

Deutschland exportiert auch U-Boote.
Deutschland exportiert auch U-Boote. Quelle: Carsten Rehder/dpa

Der Anteil der deutschen Rüstungsexporte in Staaten außerhalb der EU steigt. Im dritten Quartal 2017 wurden wohl Rüstungsexporte in Höhe von rund 1,27 Milliarden Euro genehmigt. Das geht aus einer Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine Anfrage der Linken hervor.

Der überwiegende Teil dieser Rüstungsgüter (871 Millionen Euro) solle in sogenannte Drittstaaten geliefert werden. Im Vorjahreszeitraum war der Anteil solcher Exporte mit 485 Millionen Euro geringer.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.