ZDFheute

Armee räumt großes Minenfeld

Sie sind hier:

An Taufstätte Jesu in Israel - Armee räumt großes Minenfeld

Datum:

In Israel wurden in einem Gebiet Minen entfernt, auf dem Jesus getauft worden sein soll. An dem Projekt waren auch Palästinenser beteiligt.

Minenräumung im Westjordanland. Archivbild
Minenräumung im Westjordanland. Archivbild
Quelle: ---/Israel Ministry of Defense/dpa

Israels Armee hat nach eigenen Angaben das größte Minenfeld an einer der heiligsten Stätten des Christentums geräumt. In Kasr Al Jahud soll Jesus Christus im Fluss Jordan getauft worden sein.

Das verminte Gebiet war seit dem Sechstagekrieg militärische Sperrzone. Im vergangenen Jahr hatten offiziell die Räumungsarbeiten begonnen, gemeinsam mit der Halo-Stiftung, einer weltweit tätigen Landminen-Räumorganisation. An dem Projekt sind auch die palästinensischen Behörden beteiligt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.