Sie sind hier:

Andauernde Proteste - USA verurteilen Gewalt im Iran

Datum:

Seit Freitag kommt es im Iran wegen der Rationierung von Benzin zu teils heftigen Ausschreitungen. Zwei Menschen sollen ums Leben gekommen sein. Die USA verurteilen die Gewalt.

Im ganzen Land ziehen die Menschen auf die Straßen.
Im ganzen Land ziehen die Menschen auf die Straßen.
Quelle: Mostafa Shanechi/Iranian Students' News Agency, ISNA/dpa

Die US-Regierung hat Gewalt gegen Demonstranten und die Sperrung des Internets im Iran kritisiert. Die USA unterstützen das iranische Volk in seinem friedlichen Protest gegen das Regime, teilte das Weiße Haus mit. Die Führung in Teheran treibe fanatisch ihr Nuklearprogramm voran, aber vernachlässige die Bevölkerung, hieß es weiter.

Im Iran kommt es seit Freitag wegen der Verteuerung und Rationierung von Sprit zu schweren Unruhen. Ein Polizist und ein Zivilist sollen bisher ums Leben gekommen sein.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.