Sie sind hier:

Anfrage bei Deutscher Bank - Trump-Anwalt weist Berichte zurück

Datum:

Die möglichen Russland-Kontakte von Trump sind weiter Thema in den USA. Ein Ermittler soll Bankdaten des US-Präsidenten gefordert haben. Trumps Anwalt widerspricht.

US-Präsident Donald Trump ist weiter im Fokus von Ermittlern.
US-Präsident Donald Trump ist weiter im Fokus von Ermittlern. Quelle: Evan Vucci/AP/dpa

Nach Angaben eines Anwalts von Donald Trump hat es bei der Deutschen Bank keine Anfrage des US-Sonderermittlers Robert Mueller zu Geschäftsbeziehungen des Geldhauses mit dem Präsidenten gegeben.

Der Anwalt wies Medienberichte, wonach der mit der Untersuchung russischer Einflussnahme im US-Wahlkampf betraute Ex-FBI-Chef Mueller die Herausgabe von Finanzunterlagen im Zusammenhang mit dem Präsidenten verlangt habe, als falsch zurück. Die Bank wollte sich nicht dazu äußern.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.